1. Bürgerberatung für Betroffene von SED-Unrecht

    Die Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (bis 31.12.2016: Landesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssi-cherheitsdienstes der ehemaligen DDR in Sachsen-Anhalt) setzt ihre indivi-duellen, wohnortnahen Beratungen für Bürgerinnen und Bürger fort. Nächster Beratungstag ist am Dienstag, 2. Mai 2017, von 9 bis 17 Uhr in der Stadtverwaltung Genthin, Beratungsraum / Eingang Standesamt, Marktplatz 3, 39307 Genthin.

  2. Sitzung des Jugendhilfeausschusses

    Die Sitzung des Jugendhilfeausschusses findet am Donnerstag, dem 6. April 2017, ab 18:00 Uhr in der Kreisverwaltung in Burg, Bahnhofstraße 9, Haus 2, Raum 3.13 statt.
  3. Einwohnerfragestunde zur Sitzung des Jugendhilfeausschusses

    Einwohnerfragen zur Sitzung des Jugendhilfeausschusses am Donnerstag, 6. April 2017 sind schriftlich, spätestens bis zum 30. März 2017 an den Fachbereich Jugend- und Sozialamt (Bahnhofstraße 9, 39288 Burg) zu richten.

  4. Kreisverwaltung fährt E-Bike

    Gestern übergab der Geschäftsführer der Stadtwerke Burg Herr Dr. Alfred Kruse zwei Elektrofahrräder an Landrat Dr. Steffen Burchhardt. Die von den Stadtwerken zur Verfügung gestellten Räder sollen von den Mitarbeitern der Kreisverwaltung für kurze Dienstfahrten genutzt werden.
  5. Stallpflicht bleibt für das gesamte Jerichower Land bestehen

    Nach der Bekanntgabe der risikoorientierten Aufhebung des Aufstallgebotes durch das Ministerium Umwelt, Landwirtschaft und Energie Sachsen-Anhalt (MULE) am 21. März 2017 hat der Landkreis Jerichower Land die Aufstallpflicht im Rahmen einer Risikobewertung für seinen Zuständigkeitsbereich geprüft.

  6. Ministerpräsident Haseloff ruft zum Wettbewerb

    Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat heute im Rahmen eines Firmen-besuches bei der Dietzel‘s Fleisch- und Wurstwaren GmbH in Teutschenthal den Startschuss zum Wettbewerb „Kulinarisches Sachsen-Anhalt“ gegeben.
Eintrag: 55 - 60 / 70 Seite: Davor 1|2|3|4|5|6|7|8|9|10 Danach