Abfallgebührenrechner

Mit der Einführung des neuen Abfall-Identsystems ab 1. März 2017 wird das Abrechnungssystem der Abfallentsorgung umgestellt. Zukünftig können die Abfallgebühren durch die Entsorgungshäufigkeit der Rest- und Bioabfallgefäße aktiv beeinflusst werden. Hierfür wurden die Abfallbehälter für Rest- und Bioabfall mit einem elektronischen Chip ausgestattet. Mit diesem Chip werden alle Leerungen ab März 2017 registriert, die später in die Gebührenabrechnung einfließen.

Damit Sie die Höhe Ihrer zukünftigen Gebühren noch leichter berechnen können, finden Sie hier einen Gebührenrechner, mit dem Sie die unterschiedlichen Modalitäten ganz einfach durchspielen können.

Zurück