Aufstallungspflicht für Geflügel wird aufgehoben

Die Aufstallungspflicht im Jerichower Land, die seit dem 15. Dezember 2020 zum Schutz gegen die Geflügelpest galt, wird aufgehoben. Die entsprechende Allgemeinverfügung des Landkreises wurde heute im Amtsblatt Nr. 12/2021 bekannt gemacht und tritt ab 29. April 2021 in Kraft.

Zur Vermeidung der Einschleppung der Geflügelpest (HPAIV H5) durch Wildvögel galt die Stallpflicht für sämtliches gehaltenes Geflügel. Dieses durfte nur noch in geschlossenen Ställen oder unter Vorrichtungen, die gegen das Eindringen von Wildvögeln schützen, gehalten werden. Die Aufstallung des Geflügels sollte das Risiko eines Kontaktes zwischen Wildvögeln und Hausgeflügel minimieren.  

Bei der Geflügelpest handelt es sich um eine hoch ansteckende, anzeigepflichtige Viruserkrankung bei Geflügel und anderen Vogelarten, deren Ausbruch immense wirtschaftliche Folgen für alle Geflügelhalter, Schlachtstätten und die verarbeitende Industrie haben kann.