Beschlüsse des Kreistages vom 15. Juni 2022

Landkreis tritt weiteren Vereinen bei

Nachdem der Landkreis für die Förderung des ländlichen Raumes dem Verein „Regionalentwicklung Zwischen Elbe und Fiener Bruch e.V.“ beitrat, wurde nun auch die Mitgliedschaft in den Vereinen „Lokale Aktionsgruppe Mittlere Elbe Fläming e.V.„ und „LAG Elbe-Saale e.V.“ beschlossen. Damit sollen weiterhin die Interessen des Landkreises in der Region der Stadt Möckern, der Stadt Gommern sowie der Gemeinde Biederitz vertreten werden. Hintergrund zur Umfirmierung der Lokalen Aktionsgruppen: Juristischen Personen, wie etwa Vereinen, werden für die Förderperiode 2021-2027 mehr Fördermöglichkeiten aus dem LEADER-Programm geboten.


Ausbau der K1230 erhält weitere finanzielle Unterstützung

Der Ausbau des 3. Bauabschnittes der K1230 zwischen Möckern und Hohenziatz erhält eine Finanzspritze. Im Rahmen eines Gesetzesentwurfes für Investitionen in Kreisstraßen stellt die Landesregierung der Kreisverwaltung insgesamt 2,5 Millionen für den Straßenausbau zur Verfügung. Der Kreistag legte fest, dass das Geld gänzlich in den für 2023 geplanten weiteren Ausbau der K1230 fließen soll.


Landkreis unterstützt Finanzierung der Schulsozialarbeit

Um die Finanzierung der Schulsozialarbeit und der regionalen Netzwerkstellen abzusichern, soll sich der Landkreis für den Zeitraum August 2022 bis Juli 2024 im Rahmen des ESF+-Programmes mit rund 550.000 Euro an den Kosten beteiligen. Der Landkreisanteil an den Gesamtkosten beträgt damit bei der Schulsozialarbeit 20% sowie bei der regionalen Netzwerkstelle 40 %. Der Kreistag erkannte den Wert der Jugendarbeit an und stimmte der finanziellen Beteiligung zu.