Rohrdurchlass bei Schartau wird erneuert

Seit dem 21. September 2021 wird der Rohrdurchlass im Verlauf der K 1209 auf Höhe des Ortsausganges Schartau erneuert. Die Sanierungsmaßnahme ist notwendig, da der bauliche Zustand des Durchlasses erhebliche Schäden aufweist. Diese sind bereits im Bereich der Fahrbahn ersichtlich. Nach dem Komplettabriss des Bauwerkes erfolgt im direkten Anschluss der Neuaufbau des Durchlasses. Die Fertigstellung der Arbeiten ist zum 7. Dezember 2021 geplant.

Während der Baumaßnahme wird ab dem 28. September 2021 für den Verkehr eine örtliche Umleitung eingerichtet. Diese kann einspurig befahren werden und wird mit einer Ampelschaltung geregelt.