Zukunftstag 2022 in der Kreisverwaltung

Insgesamt 12 Schülerinnen und Schüler im Alter von 12-14 Jahren nutzten den diesjährigen Zukunftstag, um einen ersten Einblick in die Arbeit der Kreisverwaltung zu gewinnen. Während der eine Teil der Gruppe bei einer geführten Tour in viele verschiedene Bereiche schnupperte, nutzen fünf Teilnehmer die Gelegenheit und verbrachten den gesamten Tag in ihrer Wunschabteilung. So wie Anton Scheck (7. Klasse) und Arashpreet Signh Chandi (11. Klasse), die sich den Bereich Abfallwirtschaft genauer anschauten. Zusammen mit Sachbearbeiterin Manuela Kraus ging es auch gleich raus zum Einsatz. Illegal im Wald entsorgter Müll wurde dem Landkreis gemeldet und durch das Team in Augenschein genommen. Zurück im Büro ging es an die Nacharbeit. Entsorgung veranlassen, Eigentümer ermitteln und eine Akte anlegen. Fazit der beiden Schüler: Von wegen langweiliger Bürojob.

Auch die Teilnehmer der Tour merkten schnell, was Landrat Dr. Steffen Burchhardt am Morgen bei der Begrüßung mit „Vielfalt der Tätigkeiten“ meinte. Vom Kreistagsbüro über das Archiv, das Sachgebiet Schulen sowie der Jagd- und Fischereibehörde bis zur Leitstelle: Den jungen TeilnehmerInnen wurde einiges geboten. Neben praktischen Einblicken in den Arbeitsalltag erlangten die SchülerInnen damit ausführliche Erkenntnisse zur Ausbildung in der Verwaltung sowie zur Durchführung eines Dualen Studiums.

Lust auf eine Tätigkeit beim Landkreis? Alle Informationen zur Aus- und Weiterbildung sowie die Stellenangebote sind hier zu finden.