Neue Netzwerkinfrastruktur an der BbS "Conrad Tack"

Mit Hilfe der Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) konnte die Berufsbildenen Schulen "Conrad Tack" in der Kreisstadt Burg mit flächendeckendem W-Lan und einer strukturierten Verkabelung sowie interaktiven Tafeln, Beamern und Dokumentenkameras ausgestattet werden. Investiert wurde vorrangig in die IT-Netzwerke. Um die Sicherheit in den neuen Netzwerken zu gewährleisten erfolgte außerdem die Ausstattung mit einem Backupspeichersystem und einer Firewall.

Durch eine Gesamtinvestition von rund 235.000 EUR - 75% Fördermittel und 25% Eigenmittel des Kreises - wurden die technischen Voraussetzungen geschaffen, um den 1.500 Schülern auch digitale Lernmethoden im Unterricht zu ermöglichen.

 

eler_signetpaar_rgb

 

eler_hier_investiert_europa_in_laendl_gebiete_ohne_www_rgb

 

 

Zurück