2000 Euro Belohnung

Der Landkreis Jerichower Land und die Einheitsgemeinde "Stadt Jerichow" bitten um Mithilfe bei der Ergreifung eines Brandstifters in der Region um Jerichow.

Seit einigen Tagen kommt es im Gebiet um Jerichow in nunmehr regelmäßigen Abständen zu teils schweren Waldbränden. Die anhaltende Trockenheit und wechselnde Winde begünstigen eine rasche Ausdehnung der Brände. Da viele Orte mitten im Waldgebiet liegen, können die Brände schnell zur Gefahr für diese Ortschaften und unsere Bürger werden. Nach der Einschätzung der Polizei sind diese Brände mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auf Brandstiftung zurückzuführen. Diese erfolgt zumeist in den frühen Morgenstunden. Der Tatort ist überwiegend ein großes Waldstück zwischen Jerichow und Redekin.
Den örtlichen Feuerwehren ist es zu verdanken, dass bislang Schlimmeres verhindert werden konnte. Die betroffenen Feuerwehrkameraden sind an ihrer Belastungsgrenze angelangt. Landrat Dr. Steffen Burchhardt äußert dazu: "Gemeinde und Landkreis werden alles Erdenkli-che tun, um unsere Ortschaften zu schützen und diesen Wahnsinn zu stoppen. Die Polizei macht eine gute Arbeit, wir wollen sie bei ihren Ermittlungen so gut es geht unterstützen. Auch haben wir eine Verantwortung für unsere Kameraden von der Freiwilligen Feuerwehr. Wenn alle in dieser Zeit besonders aufmerksam sind, werden wir hoffentlich diese Brandserie bald beenden."

Für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters oder der Täter führen, lobt der Landkreis Jerichower Land gemeinsam mit der Einheitsgemeinde "Stadt Jerichow" eine Be-lohnung von 2.000 Euro aus, deren Zuerkennung unter Ausschluss des Rechtsweges erfolgt.

Die Auslobung gilt ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte/Angestellte des öffentlichen Dienstes zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört.

Wer hat in den letzten Wochen auffällige Beobachtungen in den Wäldern gemacht?

Wer kann Hinweise auf den oder die Täter geben?

Ihre sachdienlichen Hinweise und Beobachtungen richten Sie bitte an das Polizeirevier Je-richower Land

Telefon: 03921/920-0

oder jede andere Polizeidienststelle.

Beschreibung (Dateigröße)
  1. Brandstiftung Flyer Brandstiftung Flyer ( 41.30 kB)

Erstellt am: 30.07.2018

Zurück