Abbruchmaßnahme Burg, Brüderstraße

Aufgrund erheblicher baulicher Mängel an den Gebäuden Brüderstraße 23, 25, 26 in Burg wurde der Eigentümer von der Unteren Bauaufsichtsbehörde Landkreises Jerichower aufgefordert, eine Begutachtung der Standsicherheit zu veranlassen. Das beauftragte Ingenieurbüro hat die Gebäude untersucht und kommt zum Ergebnis, dass die Gebäude akut einsturzgefährdet sind und umgehend der Abbruch zu veranlassen ist.

Zur Gefahrenabwehr hat der Landkreis Jerichower Land gegenüber dem Eigentümer eine bauaufsichtliche Verfügung zur Sperrung des unmittelbar an den Gefahrenbereich grenzenden öffentlichen Verkehrsraums und zum Abbruch der einsturzgefährdeten Gebäude Brüderstraße 23, 25, 26 erlassen.

Nach Abstimmung mit der Stadt Burg, der Feuerwehr sowie der Polizei wird die Sperrmaßnahme den Gehweg sowie die Brüderstraße halbseitig umfassen und bis zum Abschluss der Abbruchmaßnahmen aufrecht erhalten.

Die notwendigen Abbrucharbeiten werden voraussichtlich mit Mitte April beginnen und sollen bis spätestens 30. Juni 2019 abgeschlossen sein.

Erstellt am: 26.03.2019

Zurück