Aktiv im Museum

Die derzeitige Sonderausstellung im Kreismuseum "Spiel mit mir! - Kindheit und Kinderspiel im 20. Jahrhundert" hat bisher mehr als 800 Besucher angezogen. Die Ausstellungsdauer wird noch bis zum 19. März verlängert.

In den Ferien haben Pauline, Johannes, Dominik, Hannes, Leon und Chris die Spielzeugausstellung im Kreismuseum besucht und anschließend lustige Handpuppen gebastelt.

Im Rahmen des Programms "Aktiv im Museum" gibt es jeden Mittwochnachmittag ab 14 Uhr ein museumspädagogisches Angebot. Nicht nur Kinder sind zum Mitmachen eingeladen. Am 15. Februar gibt es historische Brett- und Kartenspiele zu erleben. Am 22. Februar werden historische Blechspielzeuge und eine Dampfmaschine vorgeführt. Am 1. März werden alte Baukästen präsentiert. Am 8. März gibt es eine Fortsetzung der Handpuppen und am 15. März stehen historische Brettspiele im Vordergrund.

Eine Anmeldung unter Tel. 03933 803521 wird empfohlen.

Erstellt am: 10.02.2017

Zurück