Alltagsmasken nicht mehr zulässig

Ab Montag, 25. Januar 2021 dürfen in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln nur noch sogenannte medizinische Masken und FFP2-Masken getragen werden. Die aus Stoff bestehenden Alltagsmasken sind dann nicht mehr zulässig. Dies teilte die Landesregierung am heutigen Mittwoch mit. Auch der Zutritt zum Burger Impfzentrum ist dann nur noch mit medizinischen oder FFP2-Masken gestattet.


Erstellt am: 20.01.2021

Zurück