Benefizkonzert für Kinder und Familien in Not

Pressemitteilung der Stiftung netzwerk leben

Ministerpräsident Haseloff und WoBau Burg unterstützen Stiftung Netzwerk Leben

Das Schüler-Ensemble des Burger Roland-Gymnasium unter Leitung von Christian Hoffmann und die Bigband der Kreismusikschule unter Leitung von Klaus-Jürgen Schmidt, laden am Dienstag, den 25.09.2018 um 18:00 Uhr (Einlass ab 17:30 Uhr) in die Aula des Burger Roland-Gymnasiums (Brüderstraße 46, 39288 Burg, 2.OG) zum Benefizkonzert ein. Es ist für uns immer wieder beeindruckend wie selbstverständlich Schüler und musikalische Leitung ihre Begeisterung, Freizeit und Talente für unser Benefizkonzert einbringen. Zu erwarten ist ein buntes Programm mit Gospels, klangvollen Schlagwerk-Stücken und satten Sounds der Musikschul-Bigband.

Die Schirmherrschaft in diesem Jahr hat der Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff übernommen. Gemeinsam mit dem Stiftungsrat und Vertretern der Ortsgruppe netzwerk leben wird er den Abend begleiten. Unser herzlicher Dank gilt auch der Wohnungsbaugesellschaft Burg und ihrer Geschäftsführerin Bärbel Michael für die großzügige Spende.

Hintergrund der Stiftung netzwerk leben: Trotz eines hochprofessionalisierten sozialen Hilfesystems in Deutschland kommt es immer wieder vor, dass Menschen und vor allem Kinder und alleinerziehende Eltern auf der Strecke bleiben. Wenn das soziale Netz aus Nachbarschaft, Familie und Sozialstaat ausgeschöpft ist, braucht es Bürgerschaftliches Engagement. Hier beginnt die Arbeit der Stiftung netzwerk leben. Eine Gruppe von etwa 15 Personen unter der ehrenamtlichen Leitung von Gabriele Pospieszny und Bernd Felscher engagiert sich seit über dreizehn Jahren für Menschen im Jerichower Land, denen es an ganz konkreten Dingen im Lebensalltag fehlt. Netzwerk leben arbeitet ehrenamtlich, unbürokratisch, lebenspraktisch und lokal.

Stiftung Netzwerk Leben Burg: Aktuell steht die Weihnachtspaketaktion vor der Tür. Für etwa 50 bedürftige Familien in besonderen Lebenslagen werden über 100 individuelle Päckchen als Überraschung zum Weihnachtsfest gepackt. Die Auswahl der Beschenkten erfolgt in Absprache mit den Fürsorgern der Region. Die Finanzierung der Weihnachtspaktaktion geschieht durch private Spender und die Einnahmen des Benefizkonzertes.

Erstellt am: 14.09.2018

Zurück