Bürgerberatung für Betroffene von SED-Unrecht

Die Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (bis 31.12.2016: Landesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssi-cherheitsdienstes der ehemaligen DDR in Sachsen-Anhalt) setzt ihre indivi-duellen, wohnortnahen Beratungen für Bürgerinnen und Bürger fort. Nächster Beratungstag ist am Dienstag, 2. Mai 2017, von 9 bis 17 Uhr in der Stadtverwaltung Genthin, Beratungsraum / Eingang Standesamt, Marktplatz 3, 39307 Genthin.

Erstellt am: 19.04.2017

Zurück