Einweihung der neuen Sporthalle der Sekundarschule "F. A. W. Diesterweg" in Burg

Nach 12-monatiger Bauzeit weihte Landrat Dr. Steffen Burchhardt gemeinsam mit Innenminister Holger Stahlknecht heute die neue Sporthalle der Sekundarschule "F. A. W. Diesterweg" in Burg ein. Die Einfeldsporthalle mit einer Hauptnutzfläche von 840 m² werden künftig die Schülerschaft und auch Vereine nutzen. Durch die Anbindung eines separaten Sportmehrzweckraumes kann die Halle neben Geräteturnen, Bodenturnen, Ballsportarten, Konditionstraining mit Fitness-Parcours, Mannschaftsspiele, Badminton auch für Gymnastik/Aerobic, Yoga, Tanzsport, Eltern-Kind-Turnen, Kampfsport, Gesundheitssport, Seniorensport genutzt werden. Die Gesamtinvestition von ca. 2.300.000 € wird mit 1.000.000 € Fördermittel vom Land Sachsen-Anhalt unterstützt.

"Für die Schüler und dem Lehrerkollegium geht ein langgehegter Wunsch in Erfüllung. Bisher fand der Sportunterricht improvisiert in der ehemaligen Schulaula statt, die nun nach der Errichtung der neuen Sporthalle auch wieder als Schulaula und Mensa genutzt werden soll", erklärt Landrat Dr. Burchhardt während der Einweihungsfeier. Die Schüler und Lehrer stellten die neue Halle gleich auf die Probe und forderten im Rahmen eines kleinen Sportfestes die Gäste und Lehrer zu unterschiedlichen Aktivitäten wie Torwandschießen und Seilspringen auf.

Erstellt am: 03.05.2019

Zurück