Eröffnung Tourismuspavillon am 5. Mai 2019 am Wasserstraßenkreuz in Hohenwarthe

Pünktlich zum Elberadeltag eröffnet Landrat Dr. Steffen Burchhardt am 5. Mai 2019 um 10 Uhr gemeinsam mit Gemeindebürgermeister Bernd Köppen den neuen Tourismuspavillon am Wasserstraßenkreuz in Hohenwarthe. Das ehemalige LAGA-Präsentationsgebäude des Landkreises wurde in den letzten Monaten zum informativen Anlaufpunkt für Touristen und Einheimische umkonzipiert und von der Kreisstadt Burg ans Einfallstor des Jerichower Landes versetzt. Dort direkt an der Trogbrücke erwartet die Besucher viel Wissenswertes über den Landkreis und die Gemeinde sowie ein Modell von der größten binnenwasserbaulichen Anlage Europas - dem Wasserstraßenkreuz.

Zur feierlichen Eröffnung von 10 - 13 Uhr sind außerdem die Blaskapelle "Weinbergmusikanten" aus Hohenwarthe und die Kindertanzgruppe des Sportvereins Hohenwarthe dabei. Die Verkehrswacht Jerichower Land e.V. führt auf Wunsch Fahrradcodierungen durch, während die Regionalbereichsbeamten der Gemeinde Möser die kleinen Besucher zu einem Fahrradparcours einladen und Fragen rund ums Thema Sicherheit beantworten.

Wer das Wasserstraßenkreuz und die Kanalbrücke einmal aus luftiger Höhe betrachten möchte, kann die Pylonen an der Trogbrücke besteigen und einen wunderbaren Ausblick genießen. Auch eine Schiffstour ist möglich, die Weiße Flotte GmbH lädt zu einer Fahrt über die Elbe von Hohenwarthe zum Schiffshebewerk Rothensee in Magdeburg ein. Die Abfahrtszeiten sind um 11:45 Uhr und um 14:45 Uhr, jeweils oberhalb des Parkplatzes am Trog.

Selbstverständlich ist auch für das leibliche Wohl gesorgt……also auf nach Hohenwarthe!

Erstellt am: 25.04.2019

Zurück