"Junge Kunst in der Jugendhilfe" - Ausstellung in Bürofluren eröffnet

13 Werke von jungen Künstlern verschönern seit Kurzem die frisch renovierten Flure des Fachbereiches Kinder - Jugend - Familie des Landkreises Jerichower Land. Die offizielle Eröffnung der Ausstellung "Junge Kunst in der Jugendhilfe" im Verwaltungsgebäude - Alten Kaserne 4 in Burg - wurde von Kindern der Burger Kita "Bambi" musikalisch umrahmt. Sie traten stellvertretend für die verschiedenen Träger von Kindertageseinrichtungen und Jugendclubs auf, die sich an der ersten Auflage dieser Ausstellungsreihe beteiligten.

Zwischen Jugendhilfe und Kunst besteht eine enge Verbindung. Kulturelle Bildung ist ein im Jugendhilferecht verankerter Schwerpunkt. Dabei geht es um die Förderung der Kreativität und der Ästhetik als wichtigen Teil der Persönlichkeitsentwicklung. "Unser Fachbereich kümmert sich um die Belange von Kindern, was liegt da näher, als die Werke von jungen Künstlern direkt hier auszustellen", erklärt Fachbereichsleiter Dr. Focke.

Erstellt am: 16.04.2018

Zurück