Kinder aus dem Jerichower Land bekleben Busse der NJL

Unter dem Motto "Pimp your bus" reichten Kinder und Jugendliche aus dem Jerichower Land ihre kreativen Ideen zum Thema "Demokratie leben!" ein. Diese wurden gesammelt und anschließend auf zwei Linienbussen der NJL professionell geklebt. Ziel der Aktion ist eine Sensibilisierung für Toleranz, Weltoffenheit und Vielfalt. Um die Botschaft an möglichst viele Mitmenschen richten zu können, werden die fahrenden Kunstwerke nun in den Linienbetrieb übernommen und jeweils in den Regionen Genthin und Burg eingesetzt. Landrat Dr. Steffen Burchhardt betonte bei der Übergabe der Busse: "Wir alle sind unterschiedlich, sei es unserer Aussehen oder unser Charakter. Doch uns eint der Wunsch nach einem friedlichen Zusammenleben ohne Menschenfeindlichkeit. Genau das drücken die Bilder der Kinder aus und darauf dürfen die jungen Künstler sehr stolz sein."

Mit dem Bundesprogramm "Demokratie leben!" unterstützt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Engagement für Demokratie und gegen jede Form von Extremismus. Gefördert werden hierzu Projekte in ganz Deutschland, die sich für ein vielfältiges, respektvolles und gewaltfreies Miteinander einsetzen.

Erstellt am: 11.09.2020

Zurück