Kulturförderung im Jerichower Land

Kulturförderung im Jerichower Land
Anträge für 2019 können bis Ende Oktober eingereicht werden

Auch in diesem Jahr können sich die Kulturschaffenden des Jerichower Landes, im Rahmen der Kulturförderrichtlinie des Landkreises, um eine finanzielle Zuwendung für zukünftige Projekte und Maßnahmen bewerben. Die Anträge können bis zum 31. Oktober 2018 eingereicht werden. Ziel des 2017 ins Leben gerufenen Förderprogrammes ist es, in der Region ein breites kulturelles Angebot zu ermöglichen, indem inzwischen zur Tradition gewordenen Projekte und Initiativen ihren Wirkungskreis erhalten beziehungsweise weiterentwickeln können. Aber auch neu entwickelte Ansätze und Konzepte können bezuschusst werden.

In diesem Jahr wurden die Kulturfördermittel des Landkreises erstmalig ausgeschüttet. Unter anderem sind Feste wie "650 Jahre Roßdorf", das Erntedankfest in Stegelitz und das "Seelzer-Shanty-Festival" in Gerwisch, aber auch Vereinsprojekte, wie beispielsweise die Jahrbucherstellung der Forschungsgemeinschaft Clausewitz in Burg oder die Autorenlesung zum Tag der offenen Hochschul-Tür in Friedensau unterstützt wurden.

Alle Informationen zum Antrags- und Bewilligungsverfahren der Kulturförderungsrichtlinie sowie eine Übersicht mit zuwendungsfähigen Maßnahmen und Erläuterungen sind unter de/kultur.html einsehbar.

Erstellt am: 01.10.2018

Zurück