Landrat verleiht sechsmal die deutsche Staatsangehörigkeit

Am Freitag, dem 7. April 2017, lud die Kreisverwaltung zu einem kleinen Festakt im Landratsamt ein, um drei Frauen und einen Mann sowie eine Frau und ihre Tochter feierlich einzubürgern. Landrat Steffen Burchhardt überreichte die Einbürgerungsurkunden im Beisein von Familienangehörigen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung im Saal Jerichow.

Alle Eingebürgerten sind bereits vor vielen Jahren nach Deutschland gekommen oder wurden bereits hier geboren. Mit der Verleihung der deutschen Staatsangehörigkeit erwirbt man eine Vielzahl von Rechten und Pflichten, wie beispielsweise das Wahlrecht und den freien Zugang zu allen Berufen.

Erstellt am: 18.04.2017

Zurück