Mobile Löschwasserbehälter für Feuerwehr

Um die Wasserversorgung bei Flur- und Waldbränden auch in abgelegenen Gebieten gewährleisten zu können, stehen den Feuerwehren im Jerichower Land schon bald fünf mobile und faltbare Löschwasserbehälter zur Verfügung. Möglich macht dies ein Förderprogramm des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt, wonach 90% der notwendigen finanziellen Mittel übernommen werden. Somit reduzieren sich die Anschaffungskosten für die zwischen 15 m³ und 53 m³ fassenden Löschwasserbehälter für den Landkreis von ca. 57.000 Euro auf knapp 6.000 Euro.

Stationiert werden sollen die Neuanschaffungen bei Gemeindefeuerwehren, die über besonders gefährdete Waldgebiete verfügen und wo eine Löschwasserbereitstellung nur über lange Strecken möglich ist. Das Jerichower Land zählt zu den Risikogebieten in Sachsen-Anhalt hinsichtlich der Waldbrandgefahr.

Erstellt am: 22.07.2020

Zurück