Neue Netzwerkinfrastruktur an der BbS "Conrad Tack"

Wie die Digitalisierung an den Berufsbildenen Schulen in Burg praktisch funktioniert, zeigte die Schule am Donnerstag Bildungsminister Marco Tullner und Landrat Dr. Steffen Burchhardt. Mit Hilfe der Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) konnte die Schule mit flächendeckendem W-Lan und einer strukturierten Verkabelung sowie interaktiven Tafeln und Beamern ausgestattet werden.

Durch eine Gesamtinvestition von rund 207.000 Euro - 75% Fördermittel und 25% Eigenmittel des Kreises - wurden die technischen Voraussetzungen geschaffen, um den ca. 1.500 Schülern auch digitale Lernmethoden im Unterricht zu ermöglichen.

Erstellt am: 05.07.2019

Zurück