Neue Wertstoffhöfe in Gommern und Theeßen ab Mai geöffnet

Ab 2. Mai 2019 eröffnen die neuen Wertstoffhöfe in Theeßen (Gewerbestraße) und Gommern (Rudolph-Diesel-Straße). Damit ist die Modernisierung und Umstrukturierung der Abfall-Abgabemöglichkeiten neben der Hausmüllentsorgung im Landkreis abgeschlossen. Alle vier Standorte bieten eine verbesserte Verkehrsführung, einen übersichtlichen Anlieferungsbereich und ermöglichen die Annahme aller gängigen Wertstoffe und Abfälle. Die Kleinannahmestelle in Ziepel wird zum 30. April 2019 geschlossen. Insgesamt stehen den Bürgerinnen und Bürgern im Jerichower Land dann 17 Grünabfallsammelplätze und vier große und moderne Wertstoffhöfe in Burg, Genthin, Theeßen sowie Gommern zur Verfügung - das umfangreichste Abgabenetz in ganz Sachsen-Anhalt.

Landrat Dr. Steffen Burchhardt wird am 26. April 2019 gemeinsam mit Bürgermeister Jens Hünerbein den Wertstoffhof in Gommern offiziell einweihen. Alle Interessierten haben an diesem Tag außerdem die Möglichkeit sich von 10 - 12 Uhr über die Betriebsweise eines Wertstoffhofes zu informieren. Der Geschäftsführer der AJL mbH, Dr. Henning Gehm wird mit seinem Team alle Fragen zur Abfallentsorgung beantworten.

Die sehr hohen abfallwirtschaftlichen Serviceleistungen im Landkreis Jerichower Land wurden 2017 vor dem Hintergrund der Wirtschaftlichkeit und Infrastrukturoptimierung untersucht und das Netz der Abgabestellen überarbeitet. Im Ergebnis wurden die Kleinannahmestelle in Parey und Ziepel geschlossen und drei neue Wertstoffhöfe mit deutlich verbesserter Infrastruktur in Genthin, Theeßen und Gommern geplant sowie der Wertstoffhof in Burg ausgebaut. Insgesamt wurden ca. 1.500.000 Euro investiert.

Erstellt am: 27.03.2019

Zurück