Neues Wohnheim für Berufsschüler im Landkreis

Am 12. Juni 2017 besichtigte Landrat Dr. Steffen Burchhardt zusammen mit Berufsschulleiter Stefan Bruns die neue Wohngemeinschaft "Junges Wohnen" für minderjährige Auszubildende auf dem Gelände des Corneliuswerkes. Die neuen Unterkünfte sind eine deutliche Verbesserung der Unterbringungsmöglichkeiten für Berufsschüler mit langen Anfahrtswegen.

Kay Karbe, einer der Betreuer vor Ort zeigt die neuen hellen Räume inklusive Küche und Bad. Die Wohnungen liegen mitten im Grünen, Einkaufsmöglichkeiten und Busanbindung sind vorhanden und auch mit dem Fahrrad ist man in zwanzig Minuten im Zentrum von Burg. Im Wohnheim "Junges Wohnen" stehen vier Wohnungen mit insgesamt 24 Plätze zur Verfügung.

Erstellt am: 14.06.2017

Zurück