Schadensbeseitigung - Sturmtief "Paul" am 22.06.2017

Aus aktuellem Anlass bittet der Landkreis Jerichower Land alle Waldbesitzer, die entlang der Straßengrundstücke entstandenen, Sturmschäden (umgeknickte und entwurzelte Bäume) im Rahmen der Verkehrssicherungspflicht zu beseitigen.

Zur Beseitigung der Gefahren die von privatem Grund und Boden ausgehen und zur Mitwirkung bei der Wiederherstellung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung ist jeder Waldbesitzer verantwortlich.

Das heißt, die vom Straßennebengrundstück auf den Straßenrand gestürzten Bäume müssen sofort vom Waldbesitzer beräumt werden.

Dies ist erforderlich um die Instandsetzung der Straßenseitenbereiche/Bankette schnellstmöglich durch den Straßenbaulastträger ausführen zu können.

Als Ansprechpartner steht der Fachbereich Gebäude- und Liegenschaftsmanagement Sachbereich Tiefbau des Landkreises Jerichower Land unter Telefonnummer: 03921/949-2314 zur Verfügung.

Erstellt am: 29.06.2017

Zurück