Webportal "Zukunftschecker im Jerichower Land" - Regionale Unternehmen können kostenlos Praktikumsangebote schalten

"Check deine Zukunft im Jerichower Land" - unter diesem Slogan und mit der Kommunikationsfigur Fuchs Rüdiger hat die regionale Koordinierungsstelle RÜMSA eine Internetseite für das Jerichower Land erstellt, die junge Menschen im Landkreis bei der beruflichen Orientierung unterstützen soll. Das Webportal bietet den Jugendlichen zahlreiche Möglichkeiten, sich selbst zu entdecken und einen Weg zu finden, wie es nach dem Schulabschluss weitergehen kann. Das Herzstück der Seite ist die regionale Praktikumsbörse.

Mädchen und Jungen, die noch nicht genau wissen, was sie nach der Schule machen wollen, können im digitalen Berufsorientierungskatalog unter "Finde deinen Weg" nach passenden Angeboten und Ansprechpartner*innen suchen. Neben dem Beratungsnavigator und Veranstaltungstipps zu regionalen Berufsorientierungsangeboten beinhaltet das Webportal auch eine regionale Praktikumsbörse. Auf einer interaktiven Landkarte des Jerichower Landes findet man zahlreiche Angebote von regionalen Unternehmen. Diese können nach unterschiedlichen Kategorien wie Berufsbranche oder Interessen gefiltert werden.

Aktuell sind 78 Unternehmen mit unterschiedlichsten Praktikumsangeboten gelistet. Die Seite www.zukunftschecker.de wird von den Mitarbeitenden der Koordinierungsstelle RÜMSA stetig aktualisiert und erweitert: "Ziel ist es den jungen Menschen Praktika in allen Berufsbranchen unserer Region anzubieten, um auf die Ausbildungsvielfalt vor Ort aufmerksam zu machen. Weiße Flecken wollen wir möglichst vermeiden und bieten daher allen regionalen Firmen und Betrieben die Möglichkeit ihre Angebote kostenlos bei uns zu melden. Das geht direkt online unter http://zukunftschecker.de/praktikumsplatz-melden/ oder telefonisch unter 03921/949-1015. Wenig Aufwand mit großer Wirkung, denn Mädchen und Jungen für die eigene Berufsbranche zu begeistern, gelingt am ehesten durch praktische Erfahrungen", erklärt Christin Voigt.

Das Webportal ist aus dem regionalen Kooperationsprojekt "RÜMSA im Jerichower Land" hervorgegangen. Die Agentur für Arbeit Magdeburg, das Jobcenter Jerichower Land, das Landesschulamt Sachsen-Anhalt und der Landkreis Jerichower Land haben sich zum Ziel gesetzt, allen Jugendlichen Informationen, Beratungen und Unterstützungsleistungen am Übergang Schule - Beruf aus einer Hand anzubieten. Ziel hierbei ist es, Brüche in den Erwerbslaufbahnen junger Menschen zu verringern, den Fachkräftenachwuchs zu sichern und Abwanderung aufgrund von Perspektivlosigkeit zu verhindern. Das Kooperationsprojekt wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Landes gefördert.

Erstellt am: 20.07.2020

Zurück