1. Investitionsförderung

    Das Land Sachsen-Anhalt fördert gewerbliche Investitionen ab dem Jahr 2018 mit einem Basisfördersatz von maximal 25%. Für dieses Jahr wird noch ein Basisfördersatz von maximal 30% gewährt.

    Voraussetzung dafür ist, dass bis zum 31.08.29017 vollständige Antragsunterlagen bei der Investitionsbank vorliegen. Insbesondere muss eine gesicherte Finanzierung durch die Hausbank bestätigt werden.

  2. Existenzgründung

    In der aktuellen Förderperiode der EU – von 2014 bis 2020 – werden unter der Überschrift "ego.Wissen" erneut Existenzgründer gefördert. Grundlage bildet die Richtlinie des Ministeriums für Wirtschaft vom 15. April 2015 über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Unternehmensgründungen. Demnach können zukünftige Unternehmer individuell durch die ego.-Pilotin im Vorfeld begleitet werden sowie an Qualifizierungsmaßnahmen teilnehmen.