LED-Umrüstung der Innen- und Hallenbeleuchtung der Sporthalle der Berufsbildenden Schule Conrad Tack in Burg

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

Der Landkreis Jerichower Land hat aus der Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld "Kommunalrichtlinie" einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 29.308,00 Euro erhalten. Dieser wird unter dem Förderkennzeichen 03K12926 geführt. Es handelt sich um eine Projektförderung in Höhe von 30 v. H. der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben. Mit dieser Zuwendung findet die LED-Umrüstung der Innen- und Hallenbeleuchtung der Sporthalle der Berufsbildenden Schule Conrad Tack in Burg des Landkreises statt. Gefördert wird hierbei der Einbau hocheffizienter Beleuchtungen in Verbindung mit einer nutzungsgerechten Steuer- und Regelungstechnik. Der Bewilligungszeitraum laut Zuwendungsbescheid ist der 01. April 2020 bis 31. März 2021. Erst nach Erhalt des Zuwendungsbescheides durfte mit dem Vergabeverfahren für die Leistungen begonnen werden. Nach Abschluss des Vergabeverfahrens wird die Umsetzung der Maßnahme für die Hallenbeleuchtung voraussichtlich vom 12. Oktober 2020 bis 30.Oktober 2020 stattfinden. Die Umsetzung der Maßnahme für die Innenbeleuchtung in den Nebenräumen soll anschließend erfolgen. Geplant ist es die gesamte Maßnahme bis zum 23. November 2020 abzuschließen.

Zurück