Reizvolles Jerichower Land

Radweg bei Hohenwarthe

Unsere unverwechselbare Landschaft ist ideal für Erholungssuchende. Auf Campingplätzen, in Hotels, Jugendherbergen und der Touristenstation Ferchland gibt es angenehme Unterkünfte. In vielen Dörfern unseres Jerichower Landes kann man ländliche Lebensweise und traditionelle Feste erleben.

Bei Ausflügen an die Elbe, die auf einer Länge von 48,8 km unseren Landkreis durchquert, findet man eine artenreiche Flora und Fauna. Gleiches erwartet den Naturfreund am Elbe-Havel-Kanal.

Etwa 500 km Rad- und Wanderwege, mit Naturlehrpfaden, führen zu Sehenswürdigkeiten, wie der Euleneiche im Forstort Finkenherd, den Lochower Teichen, der Otto-Quelle bei Magdeburgerforth, dem Quickborn bei Detershagen, den Forellenteichen in Wüstenjerichow oder dem Tiergehege in Zabakuck.

Reiterhöfe in Gerwisch, Körbelitz, Wörmlitz, Heyrothsberge, Wahlitz, Mützel und Schlagenthin sorgen für das Erleben der herrlichen Landschaft hoch zu Ross.

Campingplätze und Badebereiche gibt es in den Naherholungsgebieten am Niegripper See, an der Dannigkower Seenplatte und am Parchauer See. Nicht nur die Natur hat ihre Reize im Jerichower Land.

Zurück