Gleichstellungs- und Behindertenbeauftragte - Karina Cleve

Karina Cleve.JPG

Der Kreistag des Landkreises Jerichower Land hat eine neue Behindertenbeauftragte bestellt - Frau Karina Cleve hat diese kommunale Aufgabe am 01. Juli 2016 übernommen. Sie ist seit über 28 Jahren als Verwaltungsfachwirtin in der Kreisverwaltung tätig und wurde bereits im April dieses Jahres als kommunale Gleichstellungsbeauftragte bestellt. Sie ist Mitglied in der Landesarbeitsgemeinschaft kommunaler Gleichstellungsbeauftragter und im Regionalen Arbeitskreis JL sowie beratendes Mitglied im Jugendhilfeausschuss.

Als Behindertenbeauftragte übernimmt sie die individuelle Beratung und Unterstützung von Menschen mit Behinderungen und ihren Angehörigen im Landkreis Jerichower Land um Benachteiligungen zu beseitigen und Integration zu fördern. Frau Karina Cleve informiert über alle behindertenrelevante Fragestellungen und leitet Anfragen, Anregungen und Beschwerden an die zuständigen Stellen weiter. Außerdemwirkt sie bei der Durchsetzung des Grundsatzes der Barrierefreiheit im Landkreis im Bereich Bau und Verkehr mit. "Ich freue mich noch sehr viel mehr über die tatsächliche Lebenswirklichkeit von Menschen mit Behinderung zu erfahren. Es ist mir ein Anliegen, die Inklusion weiter voranzubringen. Wir müssen die Benachteiligung und Ausgrenzung behinderter Menschen weiter abbauen und das Leben der Bürgerinnen und Bürger mit Behinderungen inmitten unserer Gesellschaft noch mehr fördern. Vielfalt macht unser aller Leben bunter und interessanter", erklärt Frau Cleve ihr Arbeitsziel.

Als kommunale Gleichstellungsbeauftragte ist Frau Cleve außerdem Ansprechpartnerin für die Mitarbeiter in der Kreisverwaltung als auch für die Bürgerinnen im Landkreis. Sie berät die Verwaltung bei gleichstellungsrelevanten Themen zu personellen-, organisatorischen- und sozialen Maßnahmen und unterstützt die ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten in den Kommunen des Landkreises. Um die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen auf dem Arbeitsmarkt zu sichern, verhandelt Frau Cleve mit behördlichen Einrichtungen und vermittelt Ratsuchende an die zuständigen Beratungsstellen. Sie informiert über Arbeits- und Lebensfragen für Frauen und Mädchen und hilft bei der Erweiterung des Berufswahlspektrums als Ansprechpartnerin für den Girls‘ und Boys‘Day. Für Anregungen und Vorschläge, wie die Situation von Frauen und Männern verbessert werden kann, hat Frau Cleve immer ein offenes Ohr: "Mein Ziel ist es Defizite bei der Gleichstellung von Frauen und Männern nicht nur aufzuzeigen sondern vor allem Maßnahmen zu unterstützen und zu initiieren, die zur Beseitigung vorhandener Benachteiligungen beitragen".

Kontakt

Gleichstellungs- und Behindertenbeauftragte
Landkreis Jerichower Land
Karina Cleve
Telefon: 03921 949-1600
E-Mail: Karina.Cleve@lkjl.de



Zurück