Hinweise zum richtigen Heizen mit Holz

Holz ist zum Heizen als nachwachsender Rohstoff eine wichtige Alternative zur Energiegewinnung auch im Landkreis Jerichower Land geworden. Der Anteil an Holzfeuerungen und Kaminfeuerungen hat bei den Feuerungsanlagen enorm zugenommen.

Damit im Zusammenhang sind aber auch die Beschwerden über Rauchbeeinträchtigungen im Sachgebiet Immissionsschutz gestiegen. Bei der Ermittlung der Ursachen für die Rauchbeeinträchtigungen sind immer wieder unter anderen folgende Gründe festzustellen:

  • zugelassener Heizkessel für Holz, häufig werden Heizkessel für feste Brennstoffe wie Kohle oder Koks zum alleinigen Verbrennen von Holz genutzt, dies ist unwirtschaftlich, vergeudet wertvolle Energie, ungünstig für die Lebensdauer des Kessels und trägt erheblich zur Rauchbeeinträchtigung bei,
  • Kamine werden als Dauerheizungen genutzt, dafür sind diese jedoch nicht zugelassen sondern nur zum gelegentlichen Gebrauch,
  • die Einweisung vom Hersteller des Holzheizkessel ist nicht ordnungsgemäß erfolgt und/oder der Betreiber hält sich nicht an die Betriebsanleitung und es entstehen Bedienfehler,
  • das Holz ist zu feucht oder es wird nicht zugelassenes Holz verbrannt, in der Regel ist nur trockenes, naturbelassenes Holz zugelassen, also kein behandeltes, gestrichenes, lackiertes, beschichtetes, verleimtes oder mit Holzschutzmitteln behandeltes Holz,
  • Anheizen mit Papier oder Pappe bzw. zu großstückigem Holz, besser sollte mit Anzünder oder klein und dünn gespaltenem Holz angeheizt werden,die beste Methode ist den Zündsatz von oben her zu starten
  • zu geringe Schornsteinhöhe,
  • Verbrennen oder Mitverbrennen von holzfremden Stoffen - belasten Kessel und Schornstein tragen zu Rußablagerungen bei.

Bei Beschwerden über Rauchbeeinträchtigungen ist das entsprechende Formblatt zur Anzeige beim Landkreis Jerichower Land, Sachgebiet Immissionsschutz, zu nutzen.

Unter folgendem Link und in der Broschüre des Umweltbundesamtes (UBA), Stand Februar 2007, finden Sie einen Ratgeber zum richtigen und sauberen Heizen mit Holz.

Sie können die Broschüre auch unter der Telefonnummer 03921 949-7101 oder -7195 bestellen.

Kontakt

Zurück