Politik und Verwaltung

Der Landkreis ist eine kommunale Gebietskörperschaft mit zwei Organen: den Kreistag und den Landrat. In dieser Eigenschaft hat er staatliche und eigene Aufgaben die er nach dem Prinzip der kommunalen Selbstverwaltung erledigt. mehr Informationen

Der Kreistag des Landkreises Jerichower Land hat 43 stimmberechtigte Mitglieder - 42 ehrenamtliche Vertreter des Volkes und den Landrat. Die Organe des Landkreises haben entsprechende Zuständigkeiten, die im Kommunalverfassungsgesetz und der Hauptsatzung geregelt sind. So ist der Kreistag für viele Entscheidungen im Kreis verantwortlich und berät dort entsprechende Beschlussvorlagen der Kreisverwaltung, z. B. die Verabschiedung von Satzungen, die Kreditaufnahme oder die Beteiligung des Landkreises an Unternehmen. Für bestimmte wertmäßig niedrigere Entscheidungen genügt auch die Einberufung des Kreisausschusses.

Der Landrat als Leiter der Verwaltung ist verantwortlich für die ordnungsgemäße Aufgabenerfüllung der Verwaltung. Damit obliegen ihm als Dienstvorgesetzten aller Bediensteten der Kreisverwaltung u. a. folgende Aufgaben:

  • Führung der Geschäfte der laufenden Verwaltung
  • Innere Organisation der Kreisverwaltung
  • Vorbereitung und Umsetzung der Beschlüsse von Kreistag und Kreisausschuss
  • Gesetzliche Vertretung des Kreises in Rechts- und Verwaltungsgeschäften

Darüber hinaus übertragen der Bund und das Land Sachsen-Anhalt den Landkreisen landeseigene Aufgaben. Der Landrat wird dann als untere staatliche Verwaltungsbehörde tätig. Als solche führt er insbesondere die allgemeine Aufsicht und die Sonderaufsicht über die kreisangehörigen Gemeinden und nimmt alle Aufgaben war, die der unteren staatlichen Verwaltungsbehörde per Gesetz zugewiesen sind.

Der Landrat wird von den Bürgerinnen und Bürgern für die Zeit von 7 Jahren gewählt und ist Beamter auf Zeit. Die erste Amtszeit von Landrat Steffen Burchhardt geht bis zum 10. Juli 2021.

Bei Verhinderung ist für alle diese Verwaltungsaufgaben sein allgemeiner Vertreter zuständig. Seit 2009 ist Bernhard Braun, Dezernent, mit dieser Aufgabe betraut.

Neben der Leitung der Verwaltung repräsentiert der Landrat den Kreis nach innen und außen. Er verschafft dem Landkreis Gehör gegenüber Landes- und Bundesbehörden, wirbt auf Messen und Empfängen für unsere Region und sorgt für eine Vernetzung mit den Nachbar-Landkreisen.

Innerhalb des Jerichower Landes nimmt er Ehrungen von verdienten Personen in Kultur, Sport und Politik vor. Er würdigt Jubiläen von Ortschaften und besucht eine Vielzahl von Festen, die der Landkreis zu bieten hat.

Ab dem 65. Hochzeitsjubiläum und dem 100. Geburtstag wohnt der Landrat ebenso Ehrentagen der Einwohner bei.

Die enge Zusammenarbeit mit der Wirtschaft wird u. a. durch Besuche von Unternehmerstammtischen, der Teilnahme an Grundsteinlegungen oder Firmenerweiterungen dokumentiert.

Als Träger aller staatlichen Sekundarschulen und Gymnasien kümmert sich der Landkreis auch um deren Belange und ist präsent bei vielfältigen Veranstaltungen.


In der Navigation finden Sie u. a. auch:


Struktur der Verwaltung:

Hier erhalten Sie eine Übersicht über den Aufbau der Kreisverwaltung.

Bürgerservice

In dieser Rubrik erhalten Sie grundlegende Informationen zu den Verwaltungsdienstleistungen und erfahren, welche Behörde dafür zuständig ist.

Formulare:

Hier erhalten Sie die Möglichkeit, mit den Online-Formularen schnell und einfach bestimmte Behördengänge abzuwickeln. Die Formulare können direkt am Bilschirm ausgefüllt werden.

Zurück