• Alltagsmasken nicht mehr zulässig

    20.01.2021

    Ab Montag, 25. Januar 2021 dürfen in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln nur noch sogenannte medizinische Masken und FFP2-Masken getragen werden. Die aus Stoff bestehenden Alltagsmasken sind dann nicht mehr zulässig. Dies teilte die Landesregierung am heutigen Mittwoch mit. Auch der Zutritt zum Burger Impfzentrum ist dann nur noch mit medizinischen oder FFP2-Masken gestattet. weiterlesen

  • Daten zur wirtschaftlichen Lage in Sachsen-Anhalt, II. Quartal 2020

    18.01.2021

    Wie das Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes Sachsen-Anhalt mitteilt, liegt der sogenannte Corona-Effekt, der den pandemiebedingten Einfluss auf die Arbeitslosenquote misst, im Landkreis bei 0,6 % und fällt damit deutlich geringer aus als in vielen anderen Regionen. Das Jerichower Land weist den geringsten Wert aller Landkreise und kreisfreien Städte  in Sachsen-Anhalt auf. Zum Vergleich: Der Durschnittwert in Sachsen-Anhalt liegt bei ... weiterlesen

  • Zweitimpfung trotz Lieferschwierigkeiten nicht gefährdet

    18.01.2021

    Aufgrund von Lieferschwierigkeiten seitens der Firma BioNTech erhält der Landkreis Jerichower Land am 19. Januar 2021 die vorerst letzte gesicherte Impfstofflieferung vom Land Sachsen-Anhalt. Dies hat jedoch keine Auswirkungen auf die Durchführung der nun anstehenden zweiten Impfungen. Durch den vorgeschriebenen Rückbehalt der bereits gelieferten Dosen, steht den mobilen Impfteams ausreichend Impfstoff für die notwendige zweite Injektion zur Verfügung. Noch in dieser ... weiterlesen

  • Landkreis dankt Unterstützern

    15.01.2021

    Auch bei den Impfungen erhält der Landkreis Unterstützung von der Bundeswehr. Acht Soldaten stehen seit Montag den mobilen Impfteams helfend zur Seite. Sie übernehmen ab der kommenden Woche die notwendigen Aufklärungsarbeiten in den Pflege-Einrichtungen und werden sobald der reguläre Betrieb im Impfzentrum Burg anläuft, auch dort eingesetzt. "Ohne die Bereitschaft der Bundeswehr aber auch des Deutschen Roten Kreuzes, das uns ebenfalls mit medizinischem Fachpersonal ... weiterlesen

  • Zweite Änderung der 9. Eindämmungsverordnung tritt ab 11.01.2021 in Kraft

    12.01.2021

    Ab Montag, 11. Januar 2021 gelten mit der Zweiten Änderung der 9. Eindämmungsverordnung in Sachsen-Anhalt neue Regelungen. Mit der geänderten Verordnung wurden u. a. die geltenden Kontaktbeschränkungen verschärft. Demnach sind private Zusammenkünfte im Kreis der Angehörigen des eigenen Hausstandes und mit maximal einer weiteren nicht im Haushalt lebenden Person gestattet. Kinder bis 14 Jahre sind von der Regelung nicht mehr ausgenommen.  Geschäfte, ... weiterlesen

  • Impfstart planmäßig angelaufen

    12.01.2021

    Seit dem 29. Dezember 2020 sind zwei mobile Impfteams im Landkreis unterwegs, um zunächst in den Seniorenheimen und Pflegeeinrichtungen die Impfungen gegen das Corona-Virus durchzuführen. Auch ein Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Helios Klinik, der Lungenklinik Lostau sowie des Rettungsdienstes konnten bereits geimpft werden. Insgesamt werden bis zum Wochenende 882 Personen im Jerichower Land die erste Impfdosis erhalten haben und damit fast 50 % aller impfwilligen ... weiterlesen

  • Kreis erhält Haushaltsgenehmigung für 2021

    30.12.2020

    Der Haushaltsplan 2021 des Landkreises Jerichower Land wurde noch in diesem Jahr vom Landesverwaltungsamt ohne Auflagen oder Beschränkungen genehmigt. Damit kann die Kreisverwaltung auch im kommenden Jahr wieder umfangreiche und dringend notwendige Investitionsmaßnahmen beginnen beziehungsweise fortsetzen. Hierfür stehen im Haushaltsplan allein für Baumaßnahmen insgesamt 8,6 Millionen Euro zur Verfügung, die u.a. für den Ersatzneubau des Haus 2 am Genthiner ... weiterlesen

  • Erste Corona-Schutzimpfung im Landkreis Jerichower Land

    29.12.2020

    Zwei mobile Impfteams sind seit gestern im Landkreis Jerichower Land unterwegs, um in den Seniorenheimen sowie Pflegeinrichtungen die Impfungen gegen das Corona-Virus durchzuführen. Im Seniorenwohnpark Gerwisch wurde Walter Fleischer heute als Erster im Landkreis gegen das Coronavirus geimpft. "Es tat gar nicht weh.", sagte der 88-jährige Heimbewohner. Nach ihm wurden noch weitere freiwillige Heimbewohner und Pflegekräfte geimpft. Die Impfung wurde durch Herrn Dr. Sven Ackmann ... weiterlesen

  • Nordallianz verständigt sich über mögliche Zukunft der Fähre Ferchland-Grieben

    28.12.2020

    Am 18. Dezember 2020 verständigten sich die Landräte und Bürgermeister beider Elbseiten in einer Telefonkonferenz abschließend über das Szenario, wie die Fährverbindung Ferchland-Grieben langfristig aufrechterhalten werden kann. "Wir sind uns einig, dass die Fähre nur dann zukunftsfähig ist, wenn wir diese als Gierseilfähre betreiben. Neben einigen anderen Vorteilen sind für uns die deutlich niedrigeren Betriebskosten und der verlässlichere ... weiterlesen

  • Einführung einer Grundrente zum 1. Januar 2021

    22.12.2020

    Zum 1. Januar 2021 wird die sogenannte Grundrente eingeführt, welche Einfluss auf Leistungen nach dem Wohngeldgesetz sowie zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes von nicht erwerbsfähigen Personen und AltersrentnerInnen nehmen wird. Bevor der Landkreis die neue Leistungshöhe ermitteln kann, muss der jeweilige Rentenversicherungsträger in jedem Einzelfall den Anspruch auf Grundrentenzeiten und die Rentenhöhe verbindlich feststellen. Hierfür müssen ca. 26 ... weiterlesen