Starten Sie beim Landkreis Jerichower Land in Ihr Berufsleben

In den unterschiedlichen Fachbereichen der Kreisverwaltung arbeiten über 500 MitarbeiterInnen und 18 Azubis. Pro Jahr stellt der Landkreis acht neue Auszubildende ein. Die Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellten in der Fachrichtung Kommunalverwaltung dauert drei Jahre und unterteilt sich in praktische und theoretische Teile. 

Für die praktische Ausbildung wird man in verschiedenen Fachbereichen eingesetzt. In den Berufsbildenden Schulen „Conrad Tack“ in Burg findet die theoretische Ausbildung statt. Hier werden neben den Lernfeldern, in denen  die Berufstheorie vermittelt wird, auch Unterrichtsfächer wie Deutsch, Englisch und Sozialkunde unterrichtet. Im Studieninstitut für Kommunale Verwaltung Sachsen-Anhalt e. V. in Magdeburg finden die Vorbereitungen auf die Zwischen- und Abschlussprüfung statt. 

Pauline Splittgerber, Auszubildende 3. Lehrjahr: "Während meiner bisherigen Ausbildungszeit habe ich schon viele Bereiche durchlaufen. Dabei ist mir das Sachgebiet Unterhaltsvorschuss besonders positiv in Erinnerung geblieben. Dort bekam ich vor allem einen Eindruck, wie die direkte Zusammenarbeit mit den Bürgern funktioniert. Zu meinen Aufgaben zählten z. B. die jährliche Überprüfung der Anspruchsvoraussetzung, das Anlegen und Pflegen von Akten, das Bewilligen von Anträgen oder das Schreiben von Bescheiden. Was mir besonders gut gefallen hat, ist das kollegiale Umfeld. Ich wurde sehr freundlich empfangen und die KollegInnen standen mir bei jeder Frage mit Rat und Tat zur Seite."

Nicole Glang, Auszubildende 3. Lehrjahr: "Mein favorisierter Bereich ist das Sachgebiet Ausländer und Flüchtlinge. Die SachbearbeiterInnen vor Ort haben mich herzlich aufgenommen und mich gut in dieses Gebiet, mit seinen umfangreichen Gesetzen, eingearbeitet. So konnte ich unter anderem Vorgänge wie das Prüfen von Aufenthalts- und Niederlassungserlaubnis, die Aufhebung einer Wohnsitzauflage sowie das Bestellen und Aushändigen von elektronischen Aufenthaltstiteln übernehmen. Außerdem durfte ich an einer Gerichtsverhandlung teilnehmen und hatte viel Kontakt zu BürgerInnen und anderen Behörden. Der Bereich ist vielfältig und spannend, genau deswegen bin ich gerne dort eingesetzt."

Weiterführende Infos gibt es auch auf der Website der Bundesagentur für Arbeit unter Vorstellung des Ausbildungsberufes Verwaltungsfachangestellte/r – Kommunalverwaltung

Voraussetzungen:

Für eine Ausbildung in der Kreisverwaltung benötigt man mindestens den erweiterten Realschulabschluss oder einen gymnasialen Abschluss, sowie gute bis sehr gute Kenntnisse in den Fächern Deutsch, Mathematik, Englisch, Geschichte und Sozialkunde. Außerdem sind PC- Kenntnisse, sowie ein Praktikum im Bereich Kommunalverwaltung von Vorteil. Man sollte Freude am Umgang mit Menschen haben, selbstständig und auch im Team arbeiten können.

Wir bieten:

Als Azubi erhält man eine attraktive Ausbildungsvergütung nach dem TVöD. Diese beträgt derzeit (Stand: 01.01.2021):

1. Jahr: 1.018,26 €    2. Jahr: 1.068,20 €    3. Jahr: 1.114,02 €

Man lernt vielfältige und abwechslungsreiche Tätigkeiten innerhalb der Verwaltung kennen. Als Arbeits- und Lernmittel wird ein Laptop zur Verfügung gestellt. Es bestehen gute Chancen, dass man nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung übernommen wird und damit auf einen sicheren Arbeitsplatz mit Entwicklungspotenzial.

Interesse ?

Aussagefähige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, letztes Schulzeugnis/Abschlusszeugnis, Praktikumsbeurteilungen) können immer bis zum 31. Oktober eines Jahres für das darauffolgende Ausbildungsjahr eingereicht werden. Die Adresse lautet:

Landkreis Jerichower Land
Hauptamt, SG Personal
Bahnhofstraße 9
39288 Burg
E-Mail:

Nach einem Online-Eignungstest sowie einem Bewerbungsgespräch gibt es eine Bestenauslese. Schwerbehinderte werden bei sonst gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

 

Sachgebiet Personal

Öffnungszeiten

Di: 09:00-12:00 Uhr | 13:00-16:00 Uhr
Do:09:00-12:00 Uhr | 13:00-17:00 Uhr
Fr: 09:00-12:00 Uhr

Adressen

Postanschrift
Landkreis Jerichower Land
Bahnhofstraße 9
39288Burg
Besucheradresse
Landratsamt
Bahnhofstraße 9
39288Burg

Kontakt

Telefon:
03921 949 1000
Fax:
03921 949 9519
Landratsamt Burg
Landratsamt Burg