Änderungen bei der amtlichen Fleischuntersuchung bei Schlachtungen für den Eigenbedarf

Ab 1. Juli 2016 gelten für die amtliche Fleischuntersuchung bei Schlachtungen für den Eigenbedarf (Hausschlachtung) neue Gebührensätze. Jede Hausschlachtung unterliegt ausnahmslos der Untersuchungspflicht. Fleisch aus Hausschlachtungen darf erst nach Abschluss der erforderlichen amtlichen Untersuchung weiter verwendet bzw. verarbeitet werden. Darüber hinaus dürfen Fleisch und Wurst aus Hausschlachtungen nur im Haushalt des Tierbesitzers verwendet werden.

Beabsichtigte Hausschlachtungen sind möglichst frühzeitig, spätestens 14 Tage vor der beabsichtigten Schlachtung zur amtlichen Fleischuntersuchung beim Landkreis Jerichower Land telefonisch unter den Rufnummern 03921/949-3900, 03921/949-3911 oder 0170/5727480 oder per E-Mail unter v anzumelden.

Der Termin der gewünschten Fleischuntersuchung ist erst nach Bestätigung durch das Veterinäramt als verbindlich anzusehen. Anderenfalls kann eine Untersuchung zum Wunschtermin nicht garantiert werden. An Sonn- und Feiertagen werden keine Untersuchungen durchgeführt.

Tierart Gebühr je Tier
Einhufer inklusive Trichinenuntersuchung 22,72 EUR
Rinder einschließlich Kälber 12,78 EUR
Schweine inklusive Trichinenuntersuchung 22,72 EUR
Schafe und Ziegen 4,97 EUR
Farmwild 9,23 EUR
Schwarzwild 22,01 EUR
Kleinwild 9,23 EUR

 

Für die An- und Abfahrt wird eine Fahrkostenpauschale von 4,20 EUR erhoben.

Gebühren werden auch erhoben, wenn eine Untersuchung unterbleibt, weil das angemeldete Tier zur Untersuchung nicht bereitgehalten wird.

Amt für Verbraucherschutz

Öffnungszeiten

Di: 09:00-12:00 Uhr | 13:00-16:00 Uhr
Do:09:00-12:00 Uhr | 13:00-17:00 Uhr
Fr: 09:00-12:00 Uhr

Barrierefrreiheit

Rollstuhlgerecht
ja
Aufzug vorhanden
ja

Adressen

Postanschrift
Landkreis Jerichower Land
Bahnhofstraße  9
39288Burg
Besucheradresse
Kreishaus Genthin
Brandenburger Straße 100
39307Genthin

Kontakt

Telefon:
03921 949 3900
Fax:
03921 949 9639
Kreishaus Genthin
Kreishaus Genthin