Straße der Romanik - Faszination Mittelalter

Neun Bauwerke im Jerichower Land bereichern die beliebte deutsche Tourismusroute, welche in Form einer Acht durch Sachsen-Anhalt verläuft. 80 Bauwerke in 65 Orten in der typischen Rundbogenarchitektur der Romanik liegen an dieser Route. Sie ist unterteilt in eine Nord- und Südroute, die sich in der Landeshauptstadt Magdeburg kreuzen. Im Jerichower Land begegnet Ihnen erlebbare Geschichte und Zeugnisse der Zeit der Christanisierung.

Weitere Informationen finden Sie auch unter www.strassederromanik.de

Klosteranlage mit Kirche St. Marien und Nikolai

Am Kloster 1
39319 Jerichow
Telefon: 039343 285
E-Mail: info@stiftung-kloster-jerichow.de
www.kloster-jerichow.de

 

  • Romanisches Baudenkmal und ältester Backsteinbau Norddeutschlands
  • Eine der ursprünglichsten Anlagen mit verschiedenen romanischen Innenräumen
Stadtkirche Jerichow

Karl-Liebknecht-Straße 10
39319 Jerichow
Telefon: 039343 34988
E-Mail: buergerhaus@Stadt-Jerichow.de

 

  • Beachtlicher spätgotischer Backsteinbau mit Fachwerkturm und barocker Innengestaltung
Dorfkirche Redekin

Klietznicker Weg
39319 Redekin
Telefon: 039341 327

 

  • Bauwerk mit breitem Turm und aufwendigen Friesverzierungen
  • Bronzekruzifix mit überregionaler Bedeutung
Grabstein des Herrn von Plotho

Altenplatower Straße 74
39307 Genthin
Telefon: 03933 3605
E-Mail: ev.pfarramt-genthin@t-online.de

 

  • Eine der selten erhaltenen, mittelalterlichen Figurengrabplatte der Region vom einstigen Burgherren Hermann von Plotho
  • Bestandteil der neugotischen Kirche Altenplatow in Genthin, welche umfangreichen Wandmalereien besitzt
Unterkirche St. Nicolai

Ecke Oberstraße / Nicolaistraße
39288 Burg
Telefon: 03921 6369290 
E-Mail: info@touristinfo-burg.de
www.touristinfo-burg.de

 

  • Fast vollständig erhaltende Kirche aus Granitquardern mit sehenswerten Elementen im Innenbereich
Oberkirche Unser Lieben Frauen

Kirchhof Unser Lieben Frauen 1
39288 Burg
Telefon: 03921 6369290 
E-Mail: info@touristinfo-burg.de
www.touristinfo-burg.de

 

  • Frühromanische Kirche mit schönem Altaraufsatz, Kanzel und Taufbecken vom Magdeburger Bildhauer Michael Spies
Kirchruine Unser Lieben Frauen

Möckernitzer Damm 6
39279 Loburg
Telefon: 039221 95160

 

  • Bemerkenswerte Ruine aus Feldstein
  • Von der ehemals dreischiffigen Basilika sind nur noch Chor und Teile des Turms sowie des Triumphbogens erhalten
Pfarrkirche St. Petri

Kirchstraße 1
39279 Leitzkau
Telefon: 039241 290
E-Mail: ev.pfarramt.leitzkau@t-online.de
www.ev-kirchgemeinde-leitzkau-ladeburg.de

 

  • Älteste Kirchensteinbau östlich der Elbe und löste damit den Fachwerkbau ab
  • Dreischiffig ausgebaute Basilika diente bis 1161 als Bischofssitz
Stiftskirche Sancta Maria in Monte

Am Schloss 4
39279 Leitzkau
Telefon: 039241 4168
E-Mail: fk-leitzkau@gmx.de
www.förderkreis-schloss-leitzkau.de

 

  • Ehemalige Prämonstratenserstiftskirche diente bis 1161 als Bischofssitz und ist Bestandteil des heutigen Schlosses Leitzkau
  • Nach 1564 wurde die Anlage im Stil der Westrenaissance umgebaut
  • Drehort des Bestsellerromans "Die Päpstin"