Landkreis informiert über Bauvorhaben - B 246 Ortsdurchfahrt Reetz (Land Brandenburg)

Der Landesbetrieb Straßenwesen beabsichtigt den Ausbau der OD Reetz zur Verbesserung der Verkehrsverhältnisse. Gemeinsam mit der Gemeinde Wiesenburg/Mark und dem Landkreis Potsdam-Mittelmark erfolgt der grundhafte Straßenausbau der B 246 in der gesamten Ortsdurchfahrt auf einer Länge von 1.280 m. Dazu wird der Knotenpunkt mit der Kreisstraße (K) 6937 zum Kreisverkehrsplatz umgebaut und die Teichstraße (K 6937) auf einer Länge von ca. 120 m instand gesetzt. Vor dem südlichen Ortseingang Reetz wird eine Mittelinsel mit Querungshilfe für den an der freien Strecke Richtung Wiesenburg geplanten Radweg hergestellt. Die Bundesstraße erhält im Bereich des grundhaften Ausbaus einen zweistreifigen Querschnitt mit Gehwegen, zusätzlich werden in der Belziger Straße Parkbuchten angeordnet. Für den Radverkehr ist in der Ortsdurchfahrt die Mitbenutzung der Fahrbahn vorgesehen. Die Anbindungen der kommunalen Straßen und Wege "Im Hack, Medewitzer Str., Grüne Grund Str., Feld- und Siedlerweg" werden angepasst. Die Bundesstraße erhält eine neue, geschlossene Regenentwässerung. Aus Verkehrssicherungsgründen werden die Querungshilfe am Ortseingang und der Fußgängerüberweg, mit Fertigstellung der Baumaßnahme, beleuchtet sein.

Die Arbeiten beginnen im April 2017 und werden im Mai 2018 abgeschlossen sein.

Die Realisierung der Baumaßnahme erfolgt in mehreren Bauabschnitten. Die weiträumige Verkehrsumleitung des Durchgangsverkehrs erfolgt während der gesamten Bauzeit in beiden Richtungen von Loburg (Sachsen-Anhalt) über die L 55/L 52 (SA) - BAB A 2 - B107 - Wollin - Görzke - Wiesenburg bzw. umgekehrt. Es ist vorgesehen, die Fahrbahn für den Anliegerverkehr täglich zwischen 18 und 7 Uhr freizugeben. Der Linienverkehr fährt Reetz aus Richtung Reppinichen an. Über die genauen Verkehrseinschränkungen wird der Landesbetrieb rechtzeitig informieren.

Alle Verkehrsteilnehmer und Anwohner werden um erhöhte Aufmerksamkeit sowie um Verständnis für die Beeinträchtigungen während der Bauzeit gebeten.

Zurück