Aufruf zum Ideenwettbewerb: Kompetenzagentur plus - Perspektiven eröffnen für eine berufliche und soziale Integration

 

Auf der Grundlage des Operationellen Programms des Landes Sachsen-Anhalt 2014-2020 und des arbeitsmarktpolitischen Gesamtkonzeptes des Landes sowie der Förderrichtlinie zum Landesprogramm Regionales Übergangsmanagement (RÜMSA) ruft der Landkreis Jerichower Land zur Einreichung von Projektvorschlägen im Rahmen des Ideenwettbewerbs "Kompetenzagentur plus - Perspektiven eröffnen für eine berufliche und soziale Integration" aus. Das Projekt soll unter Einbezug von Eltern/Bezugspersonen und regionalen Unternehmen benachteiligte junge Erwachsene unterstützen.

Die Einreichungsfrist für Projektvorschläge beginnt ab sofort und endet am Dienstag, 12. Dezember 2017, um 12:00 Uhr. Für Rückfragen steht Frau Stefanie Glomm (Tel.: 03921/949-1012, E-Mail: stefanie.glomm@lkjl.de) zur Verfügung. Detaillierte Informationen zum Ideenwettbewerb sowie die Formblätter zur Einreichung von Projektvorschlägen sind hier zu finden.

Das Landesprogramm RÜMSA wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt gefördert.

Erstellt am: 14.11.2017

Zurück