Ausstellungseröffnung im Landratsamt

Ab Mittwoch, 24. Mai 2017, wird wieder eine neue Bildergalerie in den Fluren des Landratsamtes in Burg zu sehen sein. Die Leiterin des Kunstvereins Genthin, Frau Dr. Eva-Maria Rohmann wird die Ausstellung "Genthiner Ansichten - Gestern und Heute" gemeinsam mit Landrat Dr. Steffen Burchhardt um 17 Uhr eröffnen. Gezeigt werden Werke der Künstlerin Lotte Ballarin aus Genthin.

Frau Ballarin wurde 1919 in Genthin geboren und machte dort auch ihr Abitur. Erst mit 30 Jahren begann sie ihr Künstlerleben und studierte von 1950 bis 1955 an der Burg Giebichenstein in Halle Malerei. Anschließend lebte sie bis 1990 als freischaffende Künstlerin in Halle bevor sie zur Wendezeit ins Jerichower Land nach Genthin zurückkehrte. Sie war Mitglied im Verband der bildenden Künste und arbeitete aktiv im Kunstverein Genthin. Im letzten Jahr verstarb Lotte Ballarin, die neben Josef Prause zu den bedeutendsten Malern in der lokalen Kunstszene der letzten Jahrzehnte zählt.

Zu Ehren der verstorbenen Künstlerin brachte der Genthiner Kunstverein 2016 einen Kalender mit Werken auf Schabkarton heraus, die jetzt im Landratsamt ausgestellt werden. Alle Interessenten und Kunstliebhaber sind herzlich zu Eröffnung der Ausstellung eingeladen:

Ausstellungseröffnung "Genthiner Ansichten - Gestern und Heute"

Ort: Landratsamt (Bahnhofstraße 9, 39288 Burg) / 2. Etage
Datum: 24. Mai 2017, 17:00 Uhr

Der Eintritt ist frei.

Erstellt am: 18.05.2017

Zurück