1. Aufsicht über Kindertageseinrichtungen

     

    Das Jugendamt ist zuständig für Erteilung von Betriebserlaubnissen für Kindertageseinrichtungen und die Aufsicht über Kindertageseinrichtungen gemäß §§ 45 ff SGB VIII in Verbindung mit § 20 KiFöG LSA.

  2. Übernahme von Kostenbeiträgen für die Inanspruchnahme von Angeboten der Förderung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Tagespflegestellen

    Gemäß § 90 Absätze 1,3 und 4 Sozialgesetzbuch Achtes Buch (Kinder- und Jugendhilfegesetz) in Verbindung mit § 13 Kinderförderungsgesetz Land Sachsen-Anhalt in der jeweils gültigen Fassung kann auf Antrag der Eltern, der Kostenbeitrag für den Besuch einer Tageseinrichtung ganz oder teilweise durch den Landkreis Jerichower Land übernommen werden.
  3. Betreuung von Flüchtlingskindern in Tageseinrichtungen

    Gemäß § 3 Abs. 1 KiFöG-LSA haben Kinder von Flüchtlingen einen Anspruch auf einen ganztägigen Platz in einer Tageseinrichtung soweit sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Sachsen-Anhalt begründen.

    Um die Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen bei der Aufnahme der Kinder und in der täglichen Arbeit zu unterstützen, bietet der Landkreis Jerichower Land Dokumente und Arbeitshilfen in verschiedenen Sprachen zum Download an.