Einbahnstraßenregelung in Gommern am Bahnübergang Karither Straße

Der Bahnübergang Karither Straße (K 1220) in Gommern wird ab 19. Oktober 2020, 8:00 Uhr von der B 184 kommend in Richtung der Gommeraner Innenstadt (Nord-Süd-Richtung) gesperrt. Es besteht bis 21. Oktober 2020, 22:00 Uhr eine Einbahnstraßenregelung. Aus Gommern kommend in Richtung B 184 kann der Bahnübergang wie gewohnt passiert werden.

Grund für die Sperrung sind sicherheitsfördernde Anpassungen der Deutschen Bahn am Bahnübergang. In den Arbeitsbereich wird der westlich gelegene Teil des Gehweges einbezogen, sodass Fußgänger und Radfahrer um besondere Aufmerksamkeit und Vorsicht gebeten werden.

Die Umleitung besteht nur für die Fahrtrichtung von der B 184 nach Gommern-Zentrum und führt über die B 184 und den Knotenpunkt B 184/B 246a.

Von der Sperrung sind die NJL-Linien 702 und 712 betroffen. Während des Sperrzeitraumes kann die Haltestelle "Gommern, Karither Straße" nicht in Richtung Gommern bedient werden. Als Ersatz dient die Haltestelle "Gommern, Zentrum". Betroffene können sich auf der Website der NJL (www.njl-burg.de) oder telefonisch unter der Rufnummer 03921 93590 informieren.


Zurück