Corona Schutzimpfungen

Das Impfzentrum in Burg wurde am 23. September 2021 geschlossen. Die Corona-Schutzimpfungen werden nun ausschließlich von den niedergelassenen Ärztinnen und Ärzten durchgeführt. Welches Vakzin verimpft wird, richtet sich sowohl nach dem Alter der jeweiligen Person als auch nach deren Gesundheitszustand. Folgende Dokumente werden benötigt:

  • Impfausweis
  • Personalausweis
  • Versicherungskarte

Vollständig geimpfte Bürgerinnen und Bürger, die sich das digitale Impfzertifikat ausstellen lassen möchten, können sich an Apotheken oder Arztpraxen wenden, die diesen Service anbieten. Eine Übersicht zu den Apotheken ist auf dem Internetportal www.mein-apothekenmanager.de einsehbar.

Die Corona-Schutzimpfung werden im Landkreis mit zwei verschiedenen Vakzinen vorgenommen. Die entsprechenden Aufklärungs- und Einwilligungsbögen sind vor der Injektion vom Impfwilligen zu unterschreiben beziehungsweise offene Fragen vorab mit dem Arzt zu klären.

Allgemeine Informationen   

Schutzimpfung gegen Covid-19 mit mRNA-Imfpstoff (Biontech/Pfizer)

Schutzimpfung gegen Covid-19 mit Vektor-Imfpstoff (AstraZeneca)

Aufklärung in leichter Sprache

 

Arbeitgeberbescheinigung für Lehrer und Erzieher der Kindertagesreinrichtungen

Fragen und Antworten zur Corona-Schutzimpfung können hier eingesehen werden. 

Weitere Informationen zur Schutzimpfung