Sirenensignale - Warnung der Bevölkerung

Am 13. September 2016 findet um 11 Uhr ein Probealarm im Landkreis Jerichower Land statt. Mit der Probealarmierung soll die Bevölkerung für das Sirenensignal -Allgemeine Warnung- sensibilisiert werden. Denn nur wer das Signal kennt, kann sich auch im Ernstfall entsprechend verhalten. Für den Probealarm werden alle 131 Sirenen im Landkreis ausgelöst.

Um die Bevölkerung bei großen Schadensereignissen und Gefahrenlagen zu warnen, werden im Landkreis Jerichower Land auch Sirenen eingesetzt. Dies können zum Beispiel Überschwemmungen bei Deichbrüchen oder Freisetzungen von chemischen Stoffen in großem Maße sein. Nachfolgenden finden Sie alle wichtigen Informationen über die Sirenensignale und richtige Verhaltensweisen:

"Allgemeine Warnung" vor einer Gefahrenlage

Sirenensignal: auf- und abschwellender Ton- Dauer: 1 Minute
allgemeine_warnung

Nach dem Sirenensignal "Allgemeine Warung" sollen folgende Hinweise von der Bevölkerung beachtet werden:

verhaltensweisen


"Feueralarm"

Sirenensignal: Dauerton zweimal unterbrochenDauer: 1 Minute
feueralarm

Dieses Signal dient der Alarmierung der Einsatzkräfte der Feuerwehren.


"Probealarm"

Sirenensignal: Dauerton- Dauer: 15 Sekunden

probealarm

Dieses Signal dient ausschließlich zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der Sirenen und wird im gesamten Landkreis Jerichower Land jede Woche mittwochs um 15 Uhr durchgeführt.

Zurück